CMXY 4V / 41V

XY-Stereomikrofon

Eigenschaften

  • Stereomikrofon in XY-Technik
  • enthält 2 Nieren oder Supernieren mit seitlicher Einsprache
  • kompakt, elegant und leicht
  • Winkel zwischen den Mikrofone einstellbar zwischen 0° und 180°
  • für Musikaufnahme oder Konferenzsituationen

Bestellnummer

  • No. 148002 CMXY 4V U mit AK SU/2U

Beschreibung

Das CMXY ist ein kompaktes und elegantes XY-Stereomikrofon. 

Das Mikrofon wird sowohl für Musikaufnahmen als auch in Konferenzsituationen, z.B. auf Sprechertischen oder Altären, bei Diskussionsrunden und als stereofones Stützmikrofon eingesetzt.

Das CMXY 4V ist mit zwei Nieren 4V ausgestattet. Es ist ein klassisches Nieren-XY-Mikrofon. Bei einem eingestellten Öffnungswinkel von 90° ergibt sich ein stereofoner Aufnahmebereich von 180° (siehe www.ima.schoeps.de).

Das CMXY 41V ist mit zwei Supernieren 41V ausgestattet. Es ist ein XY-Mikrofon mit...

Das CMXY ist ein kompaktes und elegantes XY-Stereomikrofon. 

Das Mikrofon wird sowohl für Musikaufnahmen als auch in Konferenzsituationen, z.B. auf Sprechertischen oder Altären, bei Diskussionsrunden und als stereofones Stützmikrofon eingesetzt.

Das CMXY 4V ist mit zwei Nieren 4V ausgestattet. Es ist ein klassisches Nieren-XY-Mikrofon. Bei einem eingestellten Öffnungswinkel von 90° ergibt sich ein stereofoner Aufnahmebereich von 180° (siehe www.ima.schoeps.de).

Das CMXY 41V ist mit zwei Supernieren 41V ausgestattet. Es ist ein XY-Mikrofon mit verbesserter räumlicher Wiedergabe, da die Kanalkorrelation im Diffusfeld geringer ist als bei einem Nieren-XY-Mikrofon. Bei einem eingestellten Öffnungswinkel von 90° ergibt sich ein stereofoner Aufnahmebereich von 130° (siehe www.ima.schoeps.de).

Das CMXY ist auch mit integriertem Tischständer erhältlich.

Es gibt nur noch die U-Version des CMXY: mit XLR-5M-Ausgangsstecker; das Adapterkabel AK SU/2U (XLR-5F auf 2× XLR-3M) wird mitgeliefert.

Der passende Windkorb ist bei CINELA erhältlich: Zephyx-CMXY

mehrweniger

Anwendung

Das CMXY 4V bietet eine Besonderheit: Der Winkel zwischen den beiden Mikrofonen kann eingestellt werden ohne gleichzeitige Beeinflussung der stereofonen Hauptachse, wie das bei XY-Mikrofonen sonst der Fall ist. Während bei letzteren meist eine Kapsel fest mit dem Gehäuse verbunden und die andere drehbar ist, gewährleisten beim CMXY 4V die Zahnräder am unteren Ende der Mikrofone, dass sie sich stets gegensinnig gleich drehen. Das vereinfacht das Einstellen des Winkels zwischen den Mikrofonen und damit des Aufnahmewinkels (dies ist der Bereich...

Das CMXY 4V bietet eine Besonderheit: Der Winkel zwischen den beiden Mikrofonen kann eingestellt werden ohne gleichzeitige Beeinflussung der stereofonen Hauptachse, wie das bei XY-Mikrofonen sonst der Fall ist. Während bei letzteren meist eine Kapsel fest mit dem Gehäuse verbunden und die andere drehbar ist, gewährleisten beim CMXY 4V die Zahnräder am unteren Ende der Mikrofone, dass sie sich stets gegensinnig gleich drehen. Das vereinfacht das Einstellen des Winkels zwischen den Mikrofonen und damit des Aufnahmewinkels (dies ist der Bereich innerhalb dessen sich – vom Mikrofon aus gesehen – die Schallquellen befinden sollten) erheblich.

Der Ausgang des CMXY 4V hat eine niedrige Impedanz. Das erlaubt den Anschluss von Kabeln mit bis zu mehreren hundert Metern Länge ohne Beeinflussung der Klangqualität. Auch ist die Empfindlichkeit gegenüber elektromagnetischen Störungen sehr gering.

Bei der Platzierung auf einem Tisch, treten Kammfiltereffekte auf, die durch die Verwendung perforierter Tischplatten (Lochbleche) verringert werden können.

mehrweniger

Technische Daten

CMXY 4V

Richtcharakteristik

Niere (2x CCM 4V)

Übertragungsbereich

40 Hz - 19 kHz

Empfindlichkeit

-36 dB (V/Pa), 15 mV/Pa

Ersatzgeräuschpegel (A-bewertet)

13 dB

Ersatzgeräuschpegel (CCIR)

23 dB

Geräuschpegelabstand (A-bewertet)

81 dB

Grenzschalldruckpegel (THD < 0.5 %)

131 dB-SPL

Maximale Ausgangsspannung

ca. 1 V (0 dBV) bei 1 kΩ Last

Low Cut Filter

20 Hz, 12 dB/Okt.

Kleinste empfohlene Lastimpedanz

1 kΩ

Ausgangsimpedanz

90 Ω

Maximale Kabellänge

> 300 m

SCHOEPS RFI Shield

-

Spannungsversorgung / Zulässiger Bereich

P48 / >41 V

P12 / >11 V

Stromaufnahme

4 mA (P48)

8 mA (P12)

Ausgang

XLR-5M, analog, 2 Kanäle

Gleichtaktunterdrückung der Ausgänge (CMRR) (bei 1 kHz)

> 60 dB

Abstand zwischen den Mikrofonen

2 cm

Aufnahmewinkel

90°-180°

Länge

I-Version: 110 mm, U-Version: 119 mm

Breite

ohne Zahnräder: 41 mm

Tiefe

ohne Zahnräder: 20mm

Gewicht

189 g

Oberfläche

matt-grau (g) oder Sonderlackierung

CMXY 41V - IDENTISCH MIT CMXY 4V, MIT AUSNAHME VON:

Richtcharakteristik

Superniere

Übertragungsbereich

40 Hz - 17 kHz

Ersatzgeräuschpegel (A-bewertet)

14 dB

Geräuschpegelabstand (A-bewertet)

80 dB

Downloads

CMXY 4V

XY-Stereomikrofon

Bedienungsanleitungen

de | en
03. Kapitel

Ein neues XY-Mikrofon

Mikrofonaufsätze, Stand: 2000

de
Stereo und Surround: Grundlagen und Techniken

Helmut Wittek, 2012

Vorträge

en