MK 8

Mikrofonkapsel

Eigenschaften

  • Achter-Charakteristik („Fig-8“, reiner Druckgradientenempfänger)
  • Besprechungsrichtung: seitlich (senkrecht zur Mikrofonachse)
  • 0°-Einsprache beim roten Punkt
  • bevorzugter Einsatz: MS- und Blumlein-Stereofonie

Bestellnummer

  • No. 131105

Beschreibung

Die MK/CCM 8 wird oft für MS- und Doppel-MS-Stereofonie in Filmton und Musikaufnahme eingesetzt, in Kombination mit Colette- oder CCM-Mikrofonen und/oder einem CMIT Richtrohr.

Dieser Kapseltyp ist ein reiner Dipol. Die Achter-Charakterisitk der MK 8 bleibt von tiefsten bis höchsten Frequenzen ideal, was vor allem bei Anwendung im MS-Paar wichtig ist. Die Empfindlichkeit fällt zu tiefen Frequenzen hin stärker ab als bei anderen Kapseln, der Nahbesprechungseffekt hingegen ist ausgeprägt.

Die MK 8 ist als reiner Druckgradientenempfänger...

Die MK/CCM 8 wird oft für MS- und Doppel-MS-Stereofonie in Filmton und Musikaufnahme eingesetzt, in Kombination mit Colette- oder CCM-Mikrofonen und/oder einem CMIT Richtrohr.

Dieser Kapseltyp ist ein reiner Dipol. Die Achter-Charakterisitk der MK 8 bleibt von tiefsten bis höchsten Frequenzen ideal, was vor allem bei Anwendung im MS-Paar wichtig ist. Die Empfindlichkeit fällt zu tiefen Frequenzen hin stärker ab als bei anderen Kapseln, der Nahbesprechungseffekt hingegen ist ausgeprägt.

Die MK 8 ist als reiner Druckgradientenempfänger besonders schwierig herzustellen, da der nutzbare Druckgradient minimal ist. Trotzdem erreicht die MK 8 einen hervorragenden Frequenzgang bei sehr guten Polardiagrammen, einer hohen Symmetrie und niedrigem Grundrauschen.

Das Mikrofon ist vergleichsweise empfindlich gegenüber Erschütterungen, deshalb sollte bei der Anwendung auf einen guten Schutz vor Körperschall und Wind geachtet werden, z.B. mit geeigneten, elastischen Aufhängungen.

Die Besprechungsrichtung ist seitlich, d.h. senkrecht zum Mikrofongehäuse und ist bei 0° und bei 180° durch einen roten bzw. einen schwarzen Punkt am Kapselgehäuse gekennzeichnet. Bei Aufnahmen in MS-Technik weist die 0°-Achse, von einer Position hinter dem Mikrofon aus gesehen, nach links, und die auf der Mikrofon-Stirnseite eingravierte “8” ist exakt horizontal.

mehrweniger

Technische Daten

Richtcharakteristik

Figure 8

Übertragungsbereich

40 Hz - 15 kHz avec CMC6 / CMR

40 Hz - 15 kHz avec CMC6xt (au delà de 20 kHz le niveau de -3 dB pour la fréquence de coupure n'est pas dépassé malgré le boost / l'accroissement xt)

Empfindlichkeit

-38,5 dB (V/Pa), 12 mV/Pa avec CMC 6

Ersatzgeräuschpegel (A-bewertet)

17 dB avec CMC 6

Ersatzgeräuschpegel (CCIR)

26 dB avec CMC 6

Geräuschpegelabstand (A-bewertet)

77 dB avec CMC 6

Grenzschalldruckpegel (THD < 0.5 %)

133 dB-SPL avec CMC 6

Länge

34 mm

Durchmesser

20 mm

Gewicht

18 g

Oberfläche

Gris mat
Couleurs spéciales:
Nickel, Chromagreen

Grafiken

Downloads

MK

Mikrofonkapseln

Bedienungsanleitungen

de

Varianten & Optionen

No. 191701 Paarung: Auch wenn die Fertigungstoleranzen gering sind, können Mikrofonkapseln gleichen Typs - gegen Aufpreis - gepaart geliefert werden.
No. 191102 Sonderfarben: Nickel, chromagreen, weitere Sonderfarben auf Anfrage
No. 191201 Sondergravur

Ähnliche Produkte

Empfohlenes Zubehör