PAD 10/20 C

Dämpfungszusatz für Colette

Eigenschaften

  • ca. 10 dB bzw. 20 dB konstante Dämpfung
  • Erhöhung des Grenzschalldruckpegels um ca. 10 bzw. 20 dB
  • dämpft schon vor dem Eingang des Mikrofonverstärkers

Bestellnummer

  • No. 133107 PAD 10 C
  • No. 133109 PAD 20 C

Beschreibung

In extremen Situationen kann es vorkommen, dass auch ein SCHOEPS-Mikrofon durch sehr hohe Schalldruckpegel übersteuert wird. Die Grenze ist hier nicht durch die Kapsel, sondern durch den Mikrofonverstärker gegeben und beträgt, abhängig vom Kapseltyp, maximal ca. 128 – 135dB-SPL (Grenzschalldruck, 0,5% THD). 

In solchen Fällen kann der dem Mikrofonverstärker zugeführte Pegel abgesenkt werden, indem ein Dämpfungszusatz PAD zwischen Kapsel und Mikrofonverstärker oder Aktivem Zubehör eingefügt wird.

Zwei PAD 10 C ergeben auf Grund ihrer...

In extremen Situationen kann es vorkommen, dass auch ein SCHOEPS-Mikrofon durch sehr hohe Schalldruckpegel übersteuert wird. Die Grenze ist hier nicht durch die Kapsel, sondern durch den Mikrofonverstärker gegeben und beträgt, abhängig vom Kapseltyp, maximal ca. 128 – 135dB-SPL (Grenzschalldruck, 0,5% THD). 

In solchen Fällen kann der dem Mikrofonverstärker zugeführte Pegel abgesenkt werden, indem ein Dämpfungszusatz PAD zwischen Kapsel und Mikrofonverstärker oder Aktivem Zubehör eingefügt wird.

Zwei PAD 10 C ergeben auf Grund ihrer kapazitiven Arbeitsweise zusammen nur ca. 15 dB Dämpfung. Muss der Pegel um volle 20 dB abgesenkt werden, so sollte der PAD 20 C verwendet werden.

mehrweniger

Technische Daten

Länge

18 mm

Durchmesser

20 mm

Gewicht

14 g

Oberfläche

matt-grau (g) oder Nickel (ni)

Downloads

DZC 10, 20

Dämpfungszusätze

Bedienungsanleitungen

de | en

Empfohlenes Zubehör