Der SCHOEPS-Service

Unser Nachhaltigkeitsversprechen:

Der Kauf eines Mikrofons von Schoeps ist eine Investition in ein Qualitätswerkzeug. Es wird bei guter Pflege viele Jahre lang einwandfrei funktionieren . Es ist keine Seltenheit, wenn unsere Kunden wie z.B. Rundfunkhäuser Kapseln und Verstärker verwenden, die über 30 Jahre alt sind.

Wir garantieren, dass wir jedes verkaufte SCHOEPS-Mikrofon mindestens 20 Jahre nach dem Kauf noch warten und reparieren. Die meisten Kapseln und Module der Colette-Serie (ab ca. 1973) können heute nach wie vor gewartet und repariert  werden, und daran wird sich auch in der Zukunft nichts ändern. Alle Produkte von Schoeps sind so aufgebaut, dass sie effizient repariert werden können und so über viele Jahre als Werkzeug für den Profi zu Verfügung stehen.

Wir streben durch unsere Entwicklung und Produktpolitik an, dass der Wertverlust unserer Produkte gering ist und somit ihr Gebrauchtwert relativ hoch ist.

Zu unserem Versprechen für Nachhaltigkeit gehört außerdem unsere Philosophie eines modularen Systems. Unsere Kunden werden alle Bestandteile unserer Mikrofonserien (Colette, CCM, CMIT) auch noch in der Zukunft miteinander kombinieren können und investieren somit langfristig in Systeme, die nachhaltig gepflegt und erweitert werden. Vor allem unsere Colette-Serie steht für diese Konstanz: ihre kompatiblen Bestandteile werden seit 1973 bis heute entwickelt. Auch zukünftige Bestandteile werden kompatibel sein.

Unsere Pflege-Empfehlung:

Sorgen Sie bitte stets dafür, dass die Kapseln nicht in staubiger Umgebung eingesetzt werden, und dass sie nach Gebrauch in einem geschlossenen Behältnis (z.B. im mitgelieferten Etui) aufbewahrt werden, denn das Eindringen von Staub kann ihre Funktion beeinträchtigen. In Verbindung mit hoher Luftfeuchtigkeit kann er zu Kondensation und damit zu Knackgeräuschen führen. Sollte die Mikrofonkapsel feucht geworden sein, sollte sie ca. eine halbe bis eine Stunde bei Raumtemperatur trocknen, dann wird sie in der Regel wieder einwandfrei arbeiten.

Sollte das Mikrofon Knackgeräusche machen, ist es wahrscheinlich, dass die Kapsel im Inneren verstaubt ist. Dann ist es erforderlich, sie zur Reinigung einzuschicken. Von einer Öffnung und Reinigung durch den Kunden raten wir dringend ab, unter anderem deshalb, weil hierdurch jeder Garantieanspruch erlischt. Auch dürfen die Kontaktringe der Kapseln nicht mit Flüssigkeiten gereinigt werden.

Ist der Einsatz in schmutziger oder staubiger Umgebung unvermeidlich, sollte ein Windschutz verwendet werden, um die oben beschriebenen Probleme zu vermeiden.

Eine verschmutzte Kapsel-Kontaktscheibe des Mikrofonverstärkers oder eines aktiven Zubehörteils kann gereinigt werden, indem mit ölfreier Druckluft die Kontaktplatte ausgeblasen wird. Hilft dies nicht, kann z.B. eine neue Zahnbürste mit Isopropyl-Alkohol (Isopropanol) getränkt und die Kontaktscheibe bei nach unten gehaltenem Verstärker/aktivem Zubehörteil gereinigt werden. Schütteln Sie danach überschüssige Flüssigkeit ab. Sie darf nicht in das Innere des Verstärkers/des aktiven Zubehörteils gelangen! Sorgen Sie für eine ausreichende Trocknung.

Unsere Wartungs-Empfehlung:

Wir empfehlen bei Mikrofonen, Mikrofonkapseln und Verstärkern eine regelmäßigen Wartung in (nutzungsabhängigen) Abständen von z.B. 5 Jahren, um die korrekte Funktion und Zuverlässigkeit zu überprüfen und weiter sicherzustellen. Bei einem solchen Wartungstermin werden bei uns, je nach Modell und Zustand, folgende Standardprozeduren durchgeführt:

 

  1. Kleine Wartung
    1. Reinigen der Kontakte und der Mechanik
    2. Austauschen von Kleinteilen
    3. Messen und Überprüfen der Performance

  2. Auf Wunsch ggf. Austausch des Gehäuses (gegen ein komplett neues Gehäuse mit der alten gleichen Seriennummer)

Nach der Wartung haben Sie ein Mikrofon/Verstärker, das voraussichtlich über mehrere Jahre zuverlässig funktioniert und ggf. sogar wie neu aussieht.

Es darf nicht vergessen werden, dass sich im Laufe der Jahre alle Kapseln und Verstärker technologisch erheblich verbessert haben. Auch wenn sie teils denselben Namen tragen (z.B. CMC 6 oder MK 2) und auch sehr ähnliche Messwerte zeigen, unterscheiden sie sich doch intern erheblich. Deshalb sind die Wartungs- und Reparaturpreise altersabhängig. Generell sollte bei einer größeren Reparatur auch ein Tausch gegen ein modernes, neues Modell in Erwägung gezogen werden.

Preise siehe Servicepauschalen unten.

Service FAQ

  • Wohin kann ich mich mit Reparaturen während oder auch nach der Garantiezeit wenden? Wie ist der Ablauf bei Reparaturen?

     

    Der Händler, bei dem sie gekauft haben, ist mit der Abwicklung vertraut und kann Sie sicher kompetent beraten. In einem Land mit einem SCHOEPS Distributor ist dieser die geeignete Kontaktadresse. Dieser versendet und empfängt regelmäßig Ware von Schoeps, sodass die Versandkosten in diesem Fall minimal sind. Außerdem ist er im Umgang mit Zoll und Reparaturkosten kompetent und erfahren.

    Auch die direkte Abwicklung mit Schoeps ist möglich und kann unter Umständen etwas schneller gehen, die Versandkosten sind in diesem Fall allerdings höher als dies bei einem gemeinsamen Versand des Distributors. Sie können uns von überall auf der Welt Ihre Reparatur direkt zusenden an:

    SCHOEPS - Service
    Bienleinstorstraße 30
    76227 Karlsruhe

    Der Versand muss frei erfolgen. Beachten Sie die Hinweise unter „Was ist beim Einsenden von Reparaturware mit Zoll zu beachten?“

    Bitte fügen Sie immer eine Fehlerbeschreibung bei sowie eine E-Mail-Adresse, unter der sie aktuelle Informationen zum Reparaturstatus erhalten werden. Sie können uns gerne unter service@schoeps.de zu weiteren Details befragen oder eine Rücksendung ankündigen.

    Sie können einen Kostenvoranschlag anfordern, siehe „Kostenvoranschlag vor der Reparatur von SCHOEPS Mikrofonen“.
    Direkt nach Fertigstellung der Reparatur erhalten Sie per E-Mail eine Rechnung mit Aufforderung zur Zahlung. Wir versenden direkt nach Eingang der Zahlung.

  • Was ist beim Einsenden von Reparaturware mit Zoll zu beachten?

     

    Bei Einsendungen von Ware zur Reparatur ist keine spezielle Return-Autorisierung nötig.

    Senden Sie bitte ihren Lieferschein vorab per E-Mail an service@schoeps.de. Den Lieferschein benötigen wir für den deutschen Zoll. Ohne ihn bekommen wir die Reparatur nicht ausgehändigt, und es entstehen Mehrkosten sowie ein großer Zeitverlust durch die Rück- und erneute Zusendung. Auch Informationen zu ihrer Versandnummer und dem Versand-Dienstleister sind hilfreich.

    Der Lieferschein muss ihre komplette Adresse und eine detaillierte Auflistung aller Produkte im Paket beinhalten, gemeinsam mit ihrem Wert und den Seriennummern, falls verfügbar. Die Anzahl der Positionen auf dem Lieferschein muss exakt mit der Anzahl der Produkte im Paket übereinstimmen, jedes einzelne Produkt muss also einzeln aufgeführt werden.

    Eine Kopie des Lieferscheins muss außen am Paket angebracht werden, damit der Zoll ihn einsehen kann, ohne das Paket zu öffnen. Andernfalls kommt es zu Verspätungen bei der Zoll-Abwicklung.

    Das Paket muss uns ohne offene Gebühren erreichen. Wir akzeptieren keine C.O.D. Pakete sowie Gebühren, die durch fehlerhafte Versand-Unterlagen entstehen.

    Es ist wichtig, dass die Zollabwicklung vollständig durchgeführt wurde, sonst erreicht uns ihr Mikrofon nicht. Im Zweifel sollten sie dann lieber auf die Dienste des Distributors zurückgreifen.

     

     

  • Kostenvoranschlag vor der Reparatur von SCHOEPS Mikrofonen

    Wenn Sie vor der Reparatur eines SCHOEPS Mikrofons wissen wollen, welche Kosten auf Sie zukommen, können Sie einen Kostenvoranschlag beauftragen. Hierfür ist die Zusendung des defekten Mikrofons erforderlich. Am Telefon oder per E-Mail können wir keine Auskunft über den Reparaturaufwand erteilen, da wir nicht wissen können, was uns nach dem Öffnen des Gehäuses erwartet. Ein solcher Kostenvoranschlag braucht zusätzliche Zeit, es dauert somit etwas länger, bis Sie Ihr Mikrofon zurückerhalten. Wenn Sie unter Zeitdruck stehen, sollten Sie auf einen Kostenvoranschlag verzichten.

    Ein Kostenvoranschlag ist in der Regel kostenlos, im Gegenzug gehen wir davon aus, dass Reparaturen, die wirtschaftlich sinnvoll sind, auch durchgeführt werden. Eine Servicepauschale wird nur dann erhoben, wenn eine Reparatur abgelehnt wird, deren Kosten unter 30% des aktuellen Listenpreises bleiben. Der Kostenvoranschlag wird dann – abhängig vom Aufwand – mit bis zu € 50,- für aktive Teile (Kapseln, Ver- stärker, Aktives Zubehör) berechnet.

    Zum Erstellen eines Kostenvoranschlags muss das Produkt geöffnet bzw. zerlegt werden. Wenn die Reparatur anschließend abgelehnt wird, kann es vorkommen, dass es nicht mehr möglich ist, eine vor dem Öffnen eventuell noch vorhandene Restfunktion wieder- herzustellen. In Einzelfällen wird selbst ein erneuter Zusammenbau unmöglich sein. Dies ist z.B. bei Reparaturanfragen mit beschädigtem Gehäuse der Fall. Kapsel oder Verstärker werden in diesem ”worst case” zerlegt – sprich: in Einzelteilen – zurückgesandt. Wenn eine Überprüfung ergibt, dass das Mikrofon nicht defekt ist, sondern nach einer Reinigung wieder uneingeschränkt verwendbar wird, erstellen wir wegen Geringfügigkeit keinen Kostenvoranschlag, sondern führen Reinigung und Überprüfung gleich durch und stellen die geringen Kosten für diesen Service in Rechnung.

    Wenn eine Reparatur wirtschaftlich nicht mehr sinnvoll oder technisch nicht mehr machbar sein sollte, wird für den Kostenvoranschlag auch nichts berechnet.

  • Ich habe ein älteres SCHOEPS Mikrofon. Kann ich das noch reparieren lassen?

    Wir bemühen uns, alle SCHOEPS Produkte unabhängig ihres Alters zu reparieren. Unsere Produkte sind sehr langlebig und meist können wir alle Produkte reparieren, sogar wenn sie weit über 20 Jahre alt sind. Allerdings gehen auch uns irgendwann die Ersatzteile aus. Daher können wir generell keinen Service mehr anbieten für alle Röhrenmikrofone (außer dem M222), für die MK 6, das CMTS Stereomikrofon, die VMS 02/52 und alle Mikrofone, die älter als die Colette-Serie sind (ca. 1973), also z.B. alle Ausführungen des CMT sowie die Strässer Modelle CM 640. Auch Netzteile dieser Serien können aus Sicherheitsgründen nicht mehr repariert werden.

    Alle anderen Modelle können Sie jederzeit und gerne direkt einsenden. Bitte beachten Sie, dass unsere Servicepauschalen nach Mikrofonalter gestaffelt sind. Jenseits der 20 Jahre erreichen wir schnell 50% des Listenpreises und mehr. Im Detail finden Sie es hier beschrieben: "Mit welchen Kosten muss ich rechnen?" 

    Sollten Sie zum Schluss kommen, dass der Erwerb eines neuen Mikrofons sinnvoller oder wirtschaftlicher ist, fragen Sie bitte nach einem Angebot. Vergessen Sie auch nicht, dass ein Produkt möglicherweise seit vielen Jahren den gleichen Namen trägt (z.B. die MK 4 oder der CMC 6), aber in dieser Zeit wesentliche technische Verbesserungen stattgefunden haben.

Servicepauschalen

Wartung und Reparatur werden bei uns nach uns Service-Pauschalen abgerechnet. Damit erreichen wir eine höhere Kostentransparenz. Die Kosten richten sich hauptsächlich nach dem Alter des Produkts. Wir unterscheiden zwischen neuen (0-10 Jahre), älteren (10-20 Jahre) und Vintage-Produkten (über 20 Jahre).

In den ersten 2 Jahren kann eine Reparatur auch kostenlos sein, wenn sie unter unsere Garantiebedingungen fällt. Oft wenden wir aus Kulanz die Garantiebedingungen auch für Produkte an, die älter als 2 Jahre sind.

Wichtig: Reparaturen von Kapseln und Verstärkern werden immer getrennt behandelt. Bei einem verschraubten Mikrofon (Verstärker CMC + Kapsel MK) werden also auf der Reparaturrechnung zwei Positionen erscheinen, eine für die Arbeiten an der Kapsel und eine für die Arbeiten an der Elektronik. Diese parallele Abwicklung gilt auch für alle Mikrofone, die ab Werk aus einer festen Kapsel/Verstärker-Kombination bestehen, z.B. CMIT 5, SuperCMIT, CCM, MSTC, CMH.

In der folgenden Liste sind unsere Servicepauschalen aufgeführt. Davor sind einige unverbindliche Beispiele für Reparaturpreise genannt.
(alle Preise netto plus Versand, unverbindlich, gültig nur für direkte Abwicklung):

  • Kapsel, 8 Jahre alt, Reinigen, Kleinteile und Messen pauschal € 35
  • Kapsel, 8 Jahre alt, neues Gehäuse oder Membran oder beides pauschal € 95
  • Verstärker, 13 Jahre alt, Reinigen, Kleinteile und Messen pauschal € 125
  • Verstärker, 13 Jahre alt, neues Gehäuse und Kontakte pauschal € 195
  • CCM-Mikrofon, 6 Jahre alt, Reinigen, Kleinteile und Messen der Kapsel pauschale € 35 + neues Gehäuse beim Elektronikmodul pauschale € 95 = € 135
  • CMIT 5 mit Sturzschaden, 12 Jahre alt, neues Gehäuse für den Kapselteil pauschal € 255 plus Reinigen, Kleinteile, Messen der Elektronik (ohne neues Gehäuse für diesen Teil des Mikrofons) pauschal € 155 = total € 410

 

 

Artikel-No.

Artikel-Bezeichnung

Erläuterung

Pauschaler Preis in €

282000

Garantiereparatur (ohne Berechnung)

2 Jahre, danach auf Kulanz

0 €

für MK, BLM3, BLM03C, CCM, CMH, CMC, CMBI, RC, CUT, CMR, KC etc.

282001

Kleine Servicepauschale 01 incl. Reinigen und Messen:

0-10 Jahre

35 €

282002

Grosse Servicepauschale 02 incl. Reinigen und Messen:

95 €

282011

Kleine Servicepauschale 11 incl. Reinigen und Messen:

10-20 Jahre

125 €

282012

Grosse Servicepauschale 12 incl. Reinigen und Messen:

195 €

282021

Kleine Servicepauschale 21 incl. Reinigen und Messen:

> 20 Jahre

175 €

282022

Grosse Servicepauschale 22 incl. Reinigen und Messen:

250 €

für CMIT 5, SuperCMIT, MiniCMIT, MSTC, CMXY etc.

282003

Kleine Servicepauschale 03 incl. Reinigen und Messen:

0-10 Jahre

35 €

282004

Grosse Servicepauschale 04 incl. Reinigen und Messen:

175 €

282013

Kleine Servicepauschale 13 incl. Reinigen und Messen:

10-20 Jahre

155 €

282014

Grosse Servicepauschale 14 incl. Reinigen und Messen:

255 €

282023

Kleine Servicepauschale 23 incl. Reinigen und Messen:

>20 Jahre

205 €

282024

Grosse Servicepauschale 24 incl. Reinigen und Messen:

450 €

 

 

Der Versand zu uns muss frei erfolgen. Kosten für den Rückversand werden berechnet.