Double MS Tool (2011)

Surround Plug-in für RTAS, VST

Eigenschaften

  • dekodiert die drei Doppel-MS Signale zu einem 5.0 Surround Signal
  • kostenfrei erhältlich
  • benötigt einen mehrkanalfähigen Software-Host

Die beiden älteren Plug-ins "Double MS Tool (2011)" und "Double MS Tool BF (2012)" unterstützen kein aax und werden nicht mehr supported.

Das neue Plug-in wird bald veröffentlicht.

Beschreibung

Das „Double M/S Tool“ von SCHOEPS erlaubt das maßgeschneiderte, intuitive Matrizieren der drei Signale des Doppel-MS-Systems. Das Plug-in ist kostenfrei als Download erhältlich.

Falls das Plugin nicht läuft oder das Format nicht stimmt, ist eine konventionelle Dematrizierung ohne Plugin leicht möglich. Die einfachste Lösung der Verteilung der 3 Mikrofonkanäle Front, Fig-8 und Rear auf die Lautsprecher L,R,C,LS und RS ist folgende:

  • Front auf C
  • Duplizieren des Fig-8 Kanals
  • M/S Matrix aus Front und Fig-8 für L und R
  • M/S Matrix aus Rear und Fig-8 für...

Das „Double M/S Tool“ von SCHOEPS erlaubt das maßgeschneiderte, intuitive Matrizieren der drei Signale des Doppel-MS-Systems. Das Plug-in ist kostenfrei als Download erhältlich.

Falls das Plugin nicht läuft oder das Format nicht stimmt, ist eine konventionelle Dematrizierung ohne Plugin leicht möglich. Die einfachste Lösung der Verteilung der 3 Mikrofonkanäle Front, Fig-8 und Rear auf die Lautsprecher L,R,C,LS und RS ist folgende:

  • Front auf C
  • Duplizieren des Fig-8 Kanals
  • M/S Matrix aus Front und Fig-8 für L und R
  • M/S Matrix aus Rear und Fig-8 für LS und RS

System-Voraussetzungen und Installation:
VST Windows / Mac:
Das VST- Plug-In wird in einem Sequencer-Programm verwendet, das über ein Steinberg-VST-Interface verfügt. Die Host Software muss über ein Mehrkanal-VST-Interface verfügen, wie z.B. Sequoia, Samplitude (beide ab Version 9.0), Cubase, Nuendo, Wavelab, Audio Mulch.
VST ist ein registrierter Handelsname von Steinberg Media Technologies GmbH.

RTAS Mac:
verwenden Sie den RTAS Installer. Die Installations-Prozeduren führen Sie und fragen Sie nach den relevanten Pfaden.Pro Tools LE-Systeme brauchen das Upgrade "Complete Production Toolkit".

Hier finden Sie ein Tutorial mit Hinweisen zur Installation des Plug-Ins.

Haftungsausschluss:

Die Software wird zur Verfügung gestellt, wie sie ist, d.h. ohne Garantie oder Haftung irgendeiner Art. Sie dürfen diese Software ohne Erlaubnis weder dekompilieren, verändern noch anpassen. Sie dürfen sie ferner ohne die Genehmigung von der Firma Schoeps weder kopieren noch in Verkehr bringen.

Credits:
Das Plug-In wurde von Schoeps konzipiert und entwickelt. Das VST Windows-Plug-In wurde von mit Hilfe des Instituts für Hörtechnik und Audiologie (IHA) der Fachhochschule Oldenburg / Ostfriesland / Wilhelmshaven, erstellt. Das VST- und RTAS-Mac-Plug-In wurde erstellt mit Hilfe des Instituts für Musikwissenschaft / Musikinformatik der Hochschule für Musik (HfM) in Karlsruhe.

mehrweniger

Anwendung

Nach der Aufnahme der drei Doppel-MS-Signale (nach vorne gerichtete Niere, Acht, nach hinten gerichtete Niere) auf drei Spuren in einem Sequencer-Programm, können diese durch das Plug-In in einen 5.0 Mix matriziert werden.

Die Dekodierung erfolgt intuitiv, weil die resultierenden Polardiagramme der „virtuellen Ausgangssignale“ in Echtzeit angezeigt werden. Jede Änderung eines Parameters ist sofort als eine Änderung im Polardiagramm erkennbar. Auch das Audio-Signal ändert sich ohne Unterbrechungen in Echtzeit. Das ermöglicht die schnelle und...

Nach der Aufnahme der drei Doppel-MS-Signale (nach vorne gerichtete Niere, Acht, nach hinten gerichtete Niere) auf drei Spuren in einem Sequencer-Programm, können diese durch das Plug-In in einen 5.0 Mix matriziert werden.

Die Dekodierung erfolgt intuitiv, weil die resultierenden Polardiagramme der „virtuellen Ausgangssignale“ in Echtzeit angezeigt werden. Jede Änderung eines Parameters ist sofort als eine Änderung im Polardiagramm erkennbar. Auch das Audio-Signal ändert sich ohne Unterbrechungen in Echtzeit. Das ermöglicht die schnelle und komfortable Optimierung der Einstellungen.

Das Plug-In ist für die Verwendung von SCHOEPS-Mikrofonen in einer Doppel-MS-Anordnung zugeschnitten: Es ist an die Empfindlichkeiten der KompaktMikrofone CCM 4V (Niere) und CCM 8 (Acht) bzw. der entsprechenden Kapseln MK 4V und MK 8 angepasst. Darüber hinaus dient eine eingebaute Entzerrung für die Acht der Angleichung der Frequenzgänge der beiden Mikrofone bzw. Kapseln.

Ein- und Ausgangskanäle:

 

  • Eingang 1 (L): CCM / MK 4V (Niere, nach vorne weisend)
  • Eingang 2 (R): CCM / MK 8 (Acht, 0°-Achse – vom Betrachter aus gesehen – nach links weisend)
  • Eingang 3 (C): CCM / MK 4V (Niere, nach hinten weisend)
  • Ausgang 1, 2: L, R Ausgang 3, 4: C, -
  • Ausgang 5, 6: LS, RS

Bedien-Elemente: 

  • „Polar pattern“ (Polar Diagramm) der Ausgangskanäle C, L/R und LS / RS. Es ist kontinuierlich zwischen 0 (= Acht) und 1 (= Kugel) einstellbar. Neu: "Enhanced pattern": Diese Funktion bietet eine größere Richtwirkung und höhere Kanaltrennung
  • Neu: "Ambience": Der diffuse Schall in der Aufnahme kann unabhängig vom Direktschall manipuliert werden. Mit der Funktion “decorrelation” kann eine störende Kanalkorrelation verringert werden.
  • „Microphone angle“ (Mikrofonwinkel) zwischen den resultierenden (virtuellen) Ausgangs-Mikrofonen L / R und LS / RS. Er ist kontinuierlich einstellbar zwischen 0° und 90°. "
  • „Surround delay“ (Verzögerung) der LS /RS-Kanäle um Lokalisationsfehler zu vermeiden. Es kann kontinuierlich von 0 bis 50ms eingestellt werden. "
  • „Surround Lowpass“ (Höhenabsenkung) der LS / RS-Kanäle zur Vermeidung von Lokalisationsfehlern. Ein Tiefpass erster Ordnung (6dB/Okt.) ist kontinuierlich einstellbar zwischen 0dB und „off“.
  • Anzeige der Polardiagramme der Ausgangs-Kanäle: Fünf farblich unterschiedliche Polardiagramme machen die resultierende Richtwirkung sichtbar. Sie hören stets genau das, was Sie sehen. Neu: Verwenden Sie den weißen Button zum Rotieren des Klangbilds
  • „Output format“: Erlaubt das schnelle Umschalten zwischen verschiedenen Output-Formaten
  • „Output gain“ Gain und Mute der Kanäle C, L / R, LS / RS – kontinuierlich einstellbar zwischen 0dB und „off“.
  • Peak meter zur Kontrolle der Funktion und der Pegel der drei Ein- und fünf Ausgangskanäle.
  • „Presets“: Erlaubt das schnelle Aufrufen von Hersteller-Voreinstellungen sowie das Abspeichern und Laden von Anwender-Einstellungen.

Einer der Nachteile konventioneller MS-Aufnahmen ist die gegenseitige Abhängigkeit des Öffnungswinkels und des Polardiagramms: Wenn der Öffnungswinkels verändert wird, ändert sich auch das Polardiagramm und umgekehrt. In diesem Doppel-MS-Tool vermeidet die Signal-Bearbeitung automatisch dieses Artefakt. Alle Parameter können unabhängig voneinander verändert werden. Das macht dieses Plug-In auch für Zweikanal-Aufnahmen interessant. Hierdurch wird die Vielseitigkeit koinzidenter Aufnahmen eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Die Arbeit mit dem Plug-In ist intuitiv und erfordert keine Übung.

mehrweniger

Produktgeschichte

  • 1.1 - 1.8.2008: Erste Version VST Mac und RTAS Mac
  • 1.1 - 10.07.2008: VST Windows Version: Eingangsabschnitt verbessert; jetzt kompatibel mit Merging Pyramix
  • 1.0 - Januar 2007: Erste VST Windows-Version

Downloads

Double MS Tool (2011)

für RTAS Mac, VST Windows/Mac

Double MS Tool

-
Tutorial - Installation des Doppel-MS-Plug-ins

Bedienungsanleitungen

de
Double MS Plug-ins

Übersicht der aktuellen Doppel-M/S-Plug-ins

Produktblätter

en
Beethoven Klavierkonzert

Aufnahme: Daniel Keinath, SCHOEPS

Audio-Demos: Doppel-MS

-
Altstadtfest

Atmo auf dem Altstadtfest Durlach (Aufnahme: Moritz Müller, SCHOEPS)

Audio-Demos: Doppel-MS

-
Kastagnetten

Testsignal: trockene Kastagnetten wiedergegeben im Uhrzeigersinn aus den Winkeln 0° - 30° - 60° - 90° - 120° - 150° - 180° - 210° - 240° - 270° - 300° - 330° (Aufnahme: Magdalena Plewa, SCHOEPS)

Audio-Demos: Doppel-MS

-
Doppel-MS Testsignal

Sinus-Impulse, wiedergegeben im Uhrzeigersinn von 0° bis 360°

Audio-Demos: Doppel-MS

-
Double-M/S PlugIn Review

"Schoeps double MS tool" Review by Rob James, Resolution Magazine, April2007.

Testberichte

en